Sie befinden sich hier:   Coronatagebuch 2020 »  KW 14

30. März - 5. April 2020

2. April:

Aufnahmetermin Nummer 3. Matthias singt mit der Gitarre zwei Lieder ein. Friedhold übernimmt die Begrüßung. Jürgen hilft mit bei der Technik. Irmela übernimmt die Moderation, denn es gibt ein Interview. Die Predigt nämlich kommt dieses Mal von Tabea aus Schweden. Sie erzählt zuvor im Gespräch, wie das skandinavische Land die Epidemie handhabt und welchen Sonderweg man dort geht. Auch ihre Bereitschaft hat Gott auf wunderbare Weise gefügt und vorbereitet – Madlen schrieb uns nämlich, dass die Stimme weg ist und sie nicht predigen könne. Zuvor hatte Tabea aber schon gesagt: Wenn ihr jemanden braucht, ich mache das.


5. April:

Online-Gottesdienst Nummer drei läuft. Wieder haben uns Grüße erreicht, über die wir uns sehr freuen – zum Beispiel von Hannelore und von Stefan aus dem Christlichen Erholungshaus, das wie fast alle Beherbergungsbetriebe geschlossen ist. Und wir rufen die Zuschauer dazu auf, für uns den Kanon „Der Herr ist auferstanden“ einzusingen. Kinder laden wir ein, Osterbilder zu malen und zu schicken.

Die Losung für heute Samstag, den 24.10.2020

Der HERR erweckte den Geist des Volkes, dass sie kamen und arbeiteten am Hause des HERRN Zebaoth, ihres Gottes.
Bibeltext im Zusammenhang lesenHaggai 1,14

Lass nicht außer Acht die Gabe in dir, die dir gegeben ist.
Bibeltext im Zusammenhang lesen1. Timotheus 4,14

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Gemeindebriefe September / Oktober 2020

infobrief14_online.pdf

Infobrief I. für Juli 2020